Patenschaften & Partnerstädte

Wittstock / Dosse

Stadt in der Prignitz - Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte


Wittstock / DosseWittstock blickt auf eine lange, mehr als 1000-jährige Geschichte zurück. Viele Bauwerke zeugen heute noch davon. Dazu zählt die Reste der Bischofsburg, von 1271-1548 Sitz der Bischöfe von Havelberg, die lange Backsteinmauer, einzigartig in Deutschland, die den historischen Stadtkern umschließt, das letzte Giebelhaus, Rathaus sowie die St. Marienkirche und die Heilig-Geist-Kirche.

Die "Alte Bischofsburg" beherbergt das Museum des Dreißigjährigen Krieges und das Ostprignitzmuseum. Alle zwei Jahre findet in Wittstock das Historische Spektakel "Die Schweden kommen..." statt und erinnert an die Schlacht am Scharfenberg und den Sieg der Schweden 1636.

Die Stadt Wittstock ist seit dem 03. Oktober 1990 Partnerstadt der Rosenstadt Uetersen.


Unteroffizierschule der Luftwaffe

Marseille-Kaserne

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Unteroffizierschule wurde zwischen der Marseille-Kaserne und der Stadt Uetersen am 15. Juni 1996 eine Partnerschaft besiegelt. Diese Partnerschaft ist Ausdruck und Anerkennung der über Generationen anhaltenden gegenseitigen Verbundenheit und Verflechtung von Bundeswehr und Bevölkerung.

Die Unteroffiziersschule der Luftwaffe ist die zentrale Ausbildungsstätte für alle Unteroffiziere der Luftwaffe und damit einer der bedeutendsten Bausteine im Ausbildungssystem der Luftwaffe.


Jet „Uetersen“

Jet Uetersen

Seit dem 26.08.2011 findet man Uetersen auch in der Luft. An diesem Tag wurde ein neuer Jet der Lufthansa Tochter Eurowings auf den Namen "Uetersen" getauft.

Auch der Flughafen Uetersen-Heist mit seinen jährlich rund 50.000 Flugbewegungen kann sich in Deutschland sehen lassen. Für den regionalen Wirtschafts- und Passagierverkehr erfüllt er eine wichtige Funktion – und er ist zudem auch der Schulungsstandort in Norddeutschland. Falls also hier jemand mit unserem Heimatflughafen in Kontakt treten will: Das Kürzel für den Tower kann man sich leicht merken. Es lautet EDHE.