Daten und Fakten

Steckbrief

Bundesland Schleswig-Holstein
Kreis Pinneberg
Fläche 11,53 km²
Einwohner 18.950 (Stand 10/2017)
Geografische Lage 53° 41' N, 09° 40' O
Höhe 6 Meter ü. NN

Die Stadt

Uetersen liegt im nördlichen Randbereich der Metropole Hamburg im Randbereich der regionalen Nord-Süd-Achse. Die unmittelbare Nähe zu Hamburg und seinem Hafen und die Anbindung an das Verkehrsnetz im nördlichen Europa ermöglichen weltweite Handelsbeziehungen. Die Stadt Uetersen ist als Unterzentrum eingestuft; die Flächen­größe beträgt 11,53 km². Im direkten Einzugsgebiet leben ca. 50.000 Einwohner. 

Als besonderes Merkmal der Stadt gilt das Rosarium, Norddeutschlands größter Rosengarten, der im Mittelpunkt der deutschen Rosenzucht steht.

Uetersen hat den Ruf einer Hochzeitsstadt, da es hier seit August 1999 möglich ist, sich rund um die Uhr das "Ja-Wort" zu geben.

Uetersen verfügt über sechs Schulen, die zu folgenden Abschlüssen führen können: Abitur, Realschul-, Hauptschul-, Förderschulabschluss. Die Stadt bietet verschiedene Angebote zur Kinderbetreuung an. Uetersen zählt mehr als 70 Vereine. Am 22.12.2013 wurde der Stadt auf Grund der höchsten Chordichte in Schleswig-Holstein der Titel "Chorstadt des Nordens" verliehen.


Entstehung und Entwicklung

Der Name Uetersen ist aus der Bezeichnung ueterst end entstanden, was soviel wie am äussersten Ende bedeutet. (Der Name bezieht sich darauf, dass der Ort am Ende der Geest direkt am Übergang zur Haseldorfer Marsch liegt.)

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts zählte Uetersen etwas mehr als 4300 Einwohner, bis 1938 waren es über 7000. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Einwohnerzahl auf über 14.000 an. Inzwischen zählt die Stadt Uetersen rund 18.000 Einwohner (Stand: 2010).

Weitere Information finden Sie auf der Seite Gestern & Heute.


Das Rathaus

Das Rathaus der Stadt liegt in einer idyllischen Umgebung zwischen Rosarium und der Fußgängerzone im Zentrum der Stadt. Nach der Grundsteinlegung 27.01.1976 wurde es am 10.09.1977 eingeweiht.

Das Rathaus beherbergt auch das Trauzimmer im Rathaus, welches direkt gegenüber dem idyllischen Rosarium (Rosenpark) liegt. Lassen Sie sich Ihren Hochzeitstermin gleich beim Standesamt Uetersen und parallel im gewünschten Trauort reservieren.


Verkehr

Die Anbindung an die Autobahn A23 in Tornesch über den neuen Zubringer K 22, sowie die günstige Lage zu den Hamburger Verkehrsmedien bietet Einwohnern und Firmen ideale Bedingungen und kurze Wege. Die KViP (Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg mbH) ist Partner im Hamburger Verkehrsverbund (HVV), dessen Verkehrsgebiet tariflich weit in die Umlandkreise der Hansestadt hineinragt und z.B. das gesamte Gebiet des Kreises Pinneberg abdeckt. Forschungsinstitute und Universitäten in den benachbarten Zentren Hamburg, Kiel und Lübeck sind schnell zu erreichen. Für den Schwergutverkehr kann der Uetersener Hafen genutzt werden. 


Standortvorteile

  • Flächen für Dienstleistung und Gewerbe
  • Wohnbauflächen mit hohem Wohnwert
  • einen Standort mit guter Verkehrsanbindung
  • Altstadtflair mit historischem Klosterbereich
  • Bildungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen
  • vielfältige Unternehmenslandschaft
  • Innovative Techniken / z.B. Windkraft
  • Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Neue Impulse in der Stadtentwicklung
  • Architektur mit eigener Identität

Weiterführende Broschüren

Uetersen Info
Marsch Info
Seniorenkompass