Vollsperrung der Klappbrücke vom 8. bis 13. April 2017

08.04.2017

Bei einer statischen Untersuchung der Klappbrücke sind erhebliche Tragfähigkeitsdefizite festgestellt worden. Aus diesem Grund ist die Brücke seit dem 23. März 2017 bereits für den LKW-Verkehr ab 7,5 Tonnen Gesamtgewicht gesperrt. Eine Umleitung  ist ausgeschildert und erfolgt von Uetersen über die A23 Anschlussstelle Tornesch zur Anschlussstelle A23 Pinneberg-Mitte und weiter über Appen sowie Moorrege und in umgekehrter Richtung.
Im gleichen Zug erfolgte eine Fahrbahneinengung auf der Brücke.

Um die Tragfähigkeitsdefizite in den Betonbauteilen zu beheben, wird zudem ab 08. April 2017 (7.00 Uhr) eine Vollsperrung der Klappbrücke notwendig! Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis 13. April 2017 abgeschlossen sein.  Die Vollsperrung gilt für den gesamten Fahrzeug- und Rad- bzw. Fußgängerverkehr! Parallel zu den statischen Bauarbeiten werden die Lager der Brücke repariert.


Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Es ist beim ÖPNV mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen. Nähere Informationen können der anliegenden Pressemitteilung der KViP entnommen werden.


Es wird um Verständnis gebeten!

 

Zurück