Briefwahl zur Bundestagswahl 2017

21.08.2017

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum Deutschen Bundestag statt! Hier finden Sie Informationen zur Möglichkeit, Briefwahlunterlagen von zu Hause aus zu beantragen.

Wahlberechtigt sind Deutsche Staatsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und zum Stichtag 13.08.2017 in Uetersen mit Hauptwohnung oder einziger Wohnung gemeldet waren und somit automatisch in das Wählerverzeichnis eingetragen wurden. Wer danach nach Uetersen zieht, kann noch bis spätestens 03.09.2017 auf Antrag bei der Gemeindebehörde in das Wählerverzeichnis eingetragen werden. Wer den Antrag nicht rechtzeitig stellt, bleibt im Wählerverzeichnis seines bisherigen Wohnortes eingetragen.

Wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält bis spätestens 03. September 2017 eine Wahlbenachrichtigungskarte. Mit dieser Wahlbenachrichtigungskarte und/oder Ihrem Personalausweis, können Sie am Wahltag in Ihrem Wahllokal wählen.

Sie haben aber auch die Möglichkeit Briefwahlunterlagen zu beantragen.


Wie kann ich Briefwahlunterlagen beantragen?

Sie können Ihre Stimme bereits vorab per Briefwahl abgeben. Hierfür stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Sie füllen die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte aus oder stellen einen formlosen schriftlichen Antrag auf Zusendung von Briefwahlunterlagen (in diesem Fall ist das Geburtsdatum sowie die Wohnanschrift mit anzugeben). Diesen senden Sie an die Stadt Uetersen, Wassermühlenstraße 7, 25436 Uetersen. Die Zusendung sollte in einem ausreichend frankierten Umschlag erfolgen. Alternativ können Sie die Karte oder den Antrag in den Hausbriefkasten des Rathauses einwerfen. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann nach Hause zugeschickt.

 

  • Sie senden eine formlose E-Mail an info@stadt-uetersen.de oder ein Fax an die Fax-Nr. 04122 / 400-388. Um Rückfragen zu vermeiden, sollte Ihre Mail bzw. Ihr Fax Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift enthalten. Die Angabe Ihrer Wählverzeichnisnummer, die Sie Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte entnehmen können, beschleunigt die Bearbeitung zudem. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann ebenfalls nach Hause zugeschickt.

 

  • Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Briefwahlunterlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Stadt Uetersen in Zimmer 124 zu beantragen. Sie haben dann auch die Möglichkeit, direkt vor Ort in einer Wahlkabine zu wählen und ihren Wahlbrief in eine dafür vorgesehenen Wahlurne einstecken.


Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass es während der Öffnungszeiten u.U. zu längeren Wartezeiten kommen kann.


Bei weiteren Fragen zur Wahl bzw. zur Briefwahl können Sie sich gerne an das Wahlamt unter Tel. 04122/714-310 oder per Mail delva@stadt-uetersen.de wenden.

Zurück